Respekt: Bühne frei für die Menschenrechte

Am Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 2011 fand an der Kurt-Tucholsky-Schule in Kooperation mit Amnesty International Hamburg eine Veranstaltung zum Thema „Respekt: Bühne frei für die Menschenrechte“ statt. Schülerinnen und Schüler der Schulen … haben gemeinsam mit Mitgliedern von Amnesty International und weiteren Gästen eine Vorstellung mit viel Musik, Theater und Tanz vorbereitet.


Die Schülerinnen und Schüler hatten zuvor in verschiedenen Workshops eine Theater-, Tanz- oder Gesangsperformance vorbereitet. Der Schauspieler Achim Buch, Mitglied des Ensembles des Schauspielhauses Hamburg, moderierte den Abend. Für die musikalische Begleitung sorgten zwei Schülerinnen, die viele sehr schöne Stücke auf ihrer Harfe und ihrer Geige vorführten. In dem Theater-Workshop entstanden mehrere kleine Stücke, welche die Schülerinnen und Schüler aus ihren eigenen Erfahrungen entwickelt hatten und obwohl sie alle sehr unterschiedlich waren, stand bei allen Stücken das Thema „Respekt“ im Mittelpunkt. Anschließend bekam das Publikum eine Hip-Hop-Performance der anderen Art zu sehen. Die Schülerinnen und Schüler führten verschiedene Tanzstile vor und stellten damit unter Beweis, dass der Respekt vor neuen und anderen Tanzstilen, zu einer gemeinsamen ganz besonderen Performance führt. Es folgten die Sänger, die selbstständig einen Song ausgewählt hatten, den sie mit Respekt verbinden. Bevor sie den Song vortrugen, erläuterten sie dem Publikum, weshalb sie den Song ausgesucht hatten und in welcher Weise er ihrer Meinung nach von Respekt handelt. Nach dem das Publikum in den Genuss einer weiteren Tanz-Performance gekommen ist, bildete der eingeladene A-Cappella Chor „Vocal Express“ den Abschluss. (Text ai)

Leitung der workshops

Tanzperformance:

Tanzpädagogin Anna Katharina Kriete

Schauspiel:

Schauspielerin Alena Oellerich

Rythm/Modern/Jazz:

Choreographin Olga Anatoljevna Vinogradova
aus St. Petersburg Dolmetscherin: Ursula Altmeppen

Gesang/Rock/Pop:

Sängerin Katy Rastocny aus Chile/Hamburg
Klavierbegleitung: Oliver Höppner

Hip Hop: Rapper

Terry LeMar aus Georgia/Hamburg

Weitere Mitwirkende:

Moderation: Achim Buch
aus dem Ensemble des Hamburger Schauspielhauses im Dialog um Respekt
mit Harfe (Eva Schomerus)
und Geige (L. H.)
A-Capella-Chor Vocal Express unter der Leitung von André Hammerschmied

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.